Home Meine Anlage Technik Führerstandfahrt Gleispläne Links Navigation Map

Meine Module (1)


Seldwyla und Erweiterung (Modul 1+2)
1' Gerade (Modul 41)
Strecke 2m22 (Module 50 + 51)
2' Bogen (Module 71 + 72)
2' Multifunktionsmodul Kleinikon (Modul 42)
4' Abzweiger (Module 15 + 16)
Gleiswendel (Module 17 + 18)
Bahnhof Nebenwil (Module 19 + 20)
30° Bogen (Module 73-75)
4' Strecke (Modul 43)
Kehrschleife (Modul 11+12)
Abstellbahnhof (Modul 33)
Doppelspurige Verzweigung EFIE/sNs (Modul 30)
Blockstelle sNs (Modul 31)

Modul-Grundlagen | Modul-Ideen | Modul-Transport


Seldwyla und Erweiterung (Modul 1 + 2)

Seldwyla Erweiterung

Im Vordergrund des Erweiterungsmoduls befinden sich zwei Anschlussgleise für eine kleine Tankanlage und einen Güterschuppen. Dahinter sind die beiden Bahnhofsgleise von Seldwyla Ost. Zuhinterst die Tunneleinfahrt in die Kehrschleife. Die Gesamtlänge (zusammen mit Seldwyla) ist 3.36 m.

Seldwyla Erweiterung: Zwergsignale

Das zweite Bild zeigt den Funktionstest der Zwergsignale. Das Ziel ist, diese mit Domino 160 light vorbildgerecht anzusteuern :-)

Einen ausführlichen Kommentar zum Gleisplan hat es hier.

Bilder vom Seldwyla-Hauptmodul hat es hier.

Gleisplan Seldwyla Erweiterung

(nach oben)


1' Gerade (Modul 41)

1' Gerade

Dies war mein erstes Modul. Es erfüllt verschiedene Zwecke: Zum einen war es ein kleines Übungsstück, das wenig Bauzeit erforderte, zum andern lässt sich ein solches "Schnipsel" immer wieder vielfältig verwenden. Die Gesamtlänge ist 1 Fuss = 30.5 cm

Gleisplan 1' Gerade

(nach oben)


Strecke 2m22 (Modul 50 + 51)

Strecke 2m22

Strecke 2m22: Brücke

Strecke 2m22: Fluss

Irgendwo wollte ich auch eine schöne Steinbogenbrücke unterbringen. Also habe ich dieses über 2m lange Stück Strecke gebaut, mit weiten sanften Bögen. Die Brücke ist ein simples Plastikmodell von Faller - allerdings komplett neu bemalt und sorgfältig in die Landschaft eingebettet. Dies ist meine Paradestrecke.

Gleisplan Strecke 2m22

(nach oben)


2' Bogen (Module 71 + 72)

Bogenmodul 71

Bogenmodul 72

Bogenmodul 72: Detail

Dies sind zwei Bogenmodule. Der Gleisplan ist identisch; die landschaftliche Gestaltung ist jedoch unterschiedlich.
Auch die Bogenmodule lassen sich immer vielfältig verwenden. Irgendwie müssen ja die "Actionmodule" mit eher geradem Grundriss miteinander verbunden werden. Die Gesamtlänge jedes Bogenmoduls ist 2 Fuss = 61 cm

Gleisplan Bogenmodul

(nach oben)


2' Multifunktionsmodul Kleinikon (Modul 42)

2' Multifunktionsmodul: Bahnhof Kleinikon

2' Multifunktionsmodul: Übersicht

Dies ist ein Multifunktionsmodul! Begonnen hat alles mit einem schlichten, kleinen 2' oNeTRAK Modülchen. Dann habe ich während des Bauens spontan eine Weiche eingebaut und schliesslich ist daraus der Bahnhof "Kleinikon" geworden.

Durch die Weiche ergeben sich vielfältige Möglichkeiten:

oNeTRAK-Modul mit Abstellgleis (Prinzipbild) Dies ist die einfachste und häufigste Einsatzmöglichkeit. Das 2'-Stück erfüllt ähnliche Joker-Aufgaben wie das 1'-Stück. Zudem ist es ein kleiner Haltepunkt mit Ladegleis.

Kehrschleife (Prinzipbild) Nur das Gleis, in welches die Weiche gestellt ist, erhält Fahrspannung. In Verbindung mit einem 180° Wendemodul (sNs-oder EFIE-Modulnorm) ergibt sich eine einfache und betriebssichere Kehrschleife, die auch digitaltauglich ist.

Blockstelle mit automatischen Signalen (Prinzipbild) In dieser Konfiguration lässt sich das Modul als Übergang von Doppelspur auf Einspur verwenden. Dies ist besonders interessant im Zusammenhang mit dem sNs-EFIE-Abzweig mit integrierter Blockstelle.
Das ankommende Gleis ist mit einem automatischen Einfahrsignal ausgerüstet.
Das abgehende Gleis ist mit einem Ausfahrsignal ausgerüstet, welches den Belegt- oder Frei-Zustand des vorausliegenden Blockes anzeigt.
Das abgehende Gleis ist dem nachfolgenden Streckenblock zugeordnet. Es kann aber, damit die Weiche in jedem Fall frei gefahren werden kann, kurzzeitig dem Fahrregler der Einspurstrecke zugeschaltet werden (Z-Schaltung).

Zur Auswahl der gewünschten Anwendung wird entweder der Programmstecker "oNeTRAK / Kehrschleife" oder der Programmstecker "Blockstelle" eingesetzt.

Gleisplan 2' Multifunktionsmodul

(nach oben)

Weiter


nach oben
Home | Meine Anlage | Technik | Führerstandfahrt | Gleispläne | Links | Sitemap

Meine Anlage: | Seldwyla | Meine Module | Modul-Treffen | Weitere Anlagen | Rollmaterial

Meine Module:  1  |  2  |  3  |  4  |
Modul-Grundlagen | Modul-Ideen | Modul-Transport
Valid HTML 4.01 Transitional

 

(c) 1998-2013 Felix Geering, Schweiz - Kontakt
 
Manche Rechte vorbehalten. Der Inhalt dieser Seite ist, wo nicht anders angegeben, unter einer Creative Commons Lizenz lizenziert.
 
Creative Commons Lizenz